Komm auch an schlechten Tagen wieder in eine positive Stimmung

Wie Du an schlechten Tagen wieder in eine positive Stimmung kommst

Wie Du an schlechten Tagen wieder in eine positive Stimmung kommst

Wie Du an schlechten Tagen wieder in eine positive Stimmung kommst

Gute Tagen bleiben nicht für immer, schlechte auch nicht.
Wenn es mir so richtig schlecht geht, dann lasse ich mich leicht dazu hinreißen, mich so richtig im Dreck zu suhlen. Es fehlt dann eigentlich nur, dass ich mich wie ein Kleinkind auf den Boden schmeiße und mit den Füßen strample und quengle 😉

Normalerweise weiß ich, dass solche Tage einfach zum Leben dazu gehören und meine Laune ist am nächsten Tage auch oft wieder besser. Abwarten und nicht so wichtig nehmen hilft also oft.

Wenn aber diese Stimmung länger anhält glaube ich manchmal, dass es jetzt immer so bleibt. Ich kann mich dann manchmal nicht erinnern, dass es mir auch gut gehen kann. Wie hilfreich wäre es da, jemanden zu haben, der mir diese Zuversicht schenken kann?!

Sei Du selbst dieser jemand! „An guten Tagen ist unser Lachen echt“, singt Johannes Oerding.

An guten Tagen, wenn es Dir so RICHTIG gut geht, wenn alles flutscht und Du das Gefühl hast, ein Gewinner zu sein, dann ist das der perfekte Moment, Dir selbst einen Brief zu schreiben und Dich und Dein Leben zu feiern. Dieser Brief muss strotzen vor Glück, denn dieser Brief soll Dich daran erinnern, dass Du gute Tage hast und Du sie wieder haben kannst.

Ich habe so einen Brief mal an mich geschrieben. Ja, er hat mir geholfen. Ich habe mir meine Worte geglaubt. Ich wusste sofort, in welchem Zustand ich gewesen war als ich diese Zeilen schrieb. Das hat mir geholfen. Die Zeilen, die mich in meiner negativen Stimmung am stärksten erreicht haben, waren jene die davon handelten, welch großartiges Potential ich in mir sehe.

Ganz gleich, ob Du zu denen gehörst, die sich wie ich in der Melancholie verlieren können, es lohnt sich, diesen Brief mal zu schreiben und ihn Wochen oder Monate später hervorzuholen und zu lesen, wie man sich sehen kann, wenn man gute Tage hat. ❤

Hier ein paar Tipps, was Du in Dein Brief schreiben kannst

  1. Wie fühlst Du Dich?
  2. Wie denkst Du über Dich, über andere, über das Leben?
  3. Was siehst Du in Dir, oder in anderen?
  4. Woran sollst Du Dich erinnern, wenn Du mal keine guten Tage hast?
  5. Was wird Dir bestimmt helfen, Dich besser zu fühlen und wie überzeugst Du Dich selbst, es umzusetzen, anstatt Dich im Dreck zu suhlen?

Schreib mir gerne in die Kommentare, ob Dir meine Tipps gefallen haben.

Vernetze Dich gerne auf Instagram mit mir unter @sohumraya_gesetz_der_anziehung

sohumraya Namasté

Hinterlasse eine Frage oder einen Kommentar

Ich habe den Rechtstext gelesen und akzeptiere, dass der Kommentar öffentlich ist (Dein E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht).